• Der einzige W…
  • Rausgelassen
  • Natales Nacht…
  • One Tree Isla…
  • Geliebter Mon…
  • Geliebter Mon…
Videos
  • Auf’m Kahn…
  • Leere in mir
 

Michael wird 51 Jahre alt

Fast schon reif fürs Altersheim

“Und wie fühlst Du Dich Micha?“ Jürgen ruft mal wieder vom Auto aus an. „Ja. Jürgen, schon dass Du an meinen Geburtstag denkst. Wie fühle ich mich? Scheiße.“ „Siehste Michael. Haben wir ja schon mal drüber gesprochen. Altwerden ist Scheiße. Das ganze Gedöns mit dem weise werden und junge Frauen mögen gestandene Männer mit grau melierten Haaren ist doch nur Humbuck.“ Jürgen gehört auch schon dazu, zu den erfahrenen Männern. „Zumindest geniest man jeden Tag in seinem Leben. Es könnte ja der letzte sein.“

Wir fahren auf die Ochseninseln. Der Weg allein ist schon eisig. Grade mal knapp vier Grad. Immer schon habe ich all die Menschen beneidet, die im Sommer Geburtstag haben, die in der Wärme feiern können. Alle frieren. Auch das Wasser der Förde geht nun stetig Richtung Gefriergrenze, aber die wird heute nicht zufrieren. Julian und ich haben gestern zwei Heizkörper in der MARLIN ausgetauscht, die von innen verrostet waren. Den Nachmittag verbringen wir mit der Entlüftung des System. Zu aller Freude. „Na ja. Ohne Heizung gar keine Freude“, sag ich nur. Die Trauerfeier beginnt um sechs im kleinen Kreise der Familie. Rüdiger, Partner von Olli, die Hausherren auf der Insel lassen uns Schwenkgrill und Restaurant mit Ofen nutzen. Es gibt Fleisch, gute kräftige Steaks, so wie damals in Südafrika. Damals eben.

Die Grill- und Segelsaison für Hartgesottenen ist damit eröffnet. Wer mal auf der MARLIN mitsegeln will, schaut hier. Schnuppersegeln 30.1.-1.2.2015






  • 23:59
  • 29.11.2014
  • 54°51.5044'N, 9°30.5544’E
  • -°/-kn
  • Ochseninseln
  • Expedition
  • 3,9°/1019hpa
  • SE/13kn
  • -m

LOGBUCH ARCHIV

May 2016
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Apr    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.