• Flight back t…
  • Segeltraum
  • Zu lange in K…
  • Neues aus Ice…
  • Sonne, Mond u…
  • Platsch, da l…
Videos
  • Unser Buch …
  • Bene übers …
 

Umwege

Was uns nur hart macht

Das Windsystem mit de Südwestwind 20 Knoten ist uns leider weggefahren. Ohne uns mitzunehmen. Es steht jetzt im Osten von uns und wir liegen dahinter. Der Himmel reißt auf. Sternklare Nacht. Ein neues Hoch Richtung Neufundland bringt uns Nordwind. Ach wie nett. Das is ja genau, was wir im Moment gebrauchen können ;-) Dazu eisekalt mit 22 Grad. Auch die Wassertemperatur stürzt ins unermessliche. Es macht mir den Eindruck, dass wir die Tropen verlassen haben. Auch die Subtropen sollten langsam südlich von uns liegen.

Julian ist grade mal nicht am Heck und hütet die Angeln, da nutzen Nathalie und ich spontan die Möglichkeit auch mal einen Fisch zu fangen. Huch. Wieder eine Dorade. Nicht ganz so groß wie das Monster letztens, aber immerhin, genug um ein paar Tage über die Runden zu kommen. Und das so weit nördlich. Eigentlich ist es Nathalies Fisch, behauptet sie, weil Sie den Zug an der Rute zuerst bemerkt haben will. Ich durfte ihn dann vorsichtig aus dem Wasser ziehen, mit der Harpune erledigen, ausnehmen und filetieren. Ich stinke nun wie Verleihnix in Asterix! Und Frau Chefköchin steht in der Küche und macht feine Gerichte. … Wenn Sie nicht grade über den Schreiner schimpft, der die MARLIN Küche gebaut hat. Ganz meine Meinung. Da muss dringend was gemacht werden. Deshalb kommt ja auch Silvia auf den Azoren an Bord und segelt den weiteren Trip mit uns. Hmm. Wir könnten noch einen Segelmacher gebrauchen ;-)

Die Mädchen, also Maya und Lena nehmen zwischenzeitlich Kontakt mit ihrer neuen Schule in Flensburg via e-mail über Kurzwelle auf und fangen an ihre Zukunft in die Hand zu nehmen. Maya soll direkt nach der Einschulung mit auf Klassenfahrt, was Sie natürlich sehr beschäftigt, denn sie hat ja noch gar keine Freundin in der neuen Klasse. „Wird schon Maya“, tröste ich Sie. „Was macht ihr denn auf der Klassenfahrt?“ „Ein Percussion Workshop in Kiel.“ „Aha!“ Lenas neue Lehrerin fragt über e-mail schon mal nach ob sie denn schon lesen kann. Lena ist fast beleidigt, nimmt sich ein englischen Buch und liest mich in den Mittagsschlaf nach der köstlichen Fischsuppe und Doraden Curry mit Karotten. Karotten gibt es jetzt jeden Tag. Dorade mit Karotte, Karotte mit Goldmakrele, Thunfisch mit Karotten Ragout, Karottensalat, geschnitzte Karotten und dann wieder Karotte mit Dorade. Uns ist so langsam das Gemüse ausgegangen! Aber wir haben noch vier Cetroiles, Kürbisse! Also werden uns die Zähne wohl nicht ausfallen wegen Scorbut.

Mittwoch, also heute ist dann wieder Leichtwindsegeln angesagt. Wie bewege ich 28 Tonnen mit keinem Wind? Aber ich sach was: „Das können wir inzwischen.“

An der Tafel in der Küche steht: “Nur noch 3.468 Meilen bis nach Flensburg!“ Geht doch. Die Stimmung an Bord ist heiter bis sonnig!






  • 00:05
  • 25.06.2014
  • 34°50.5233'N, 59°18.8206’W
  • 88°/3,5kn
  • Nordatlantik
  • Azoren / Atlantik
  • 22,9°/1022.2hpa
  • 22,0°
  • 358°/4,5kn
  • 2m

LOGBUCH ARCHIV

October 2017
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.