• Zurueck aus d…
  • Herrgott
  • Sailing Chall…
  • Makro und XL
  • Bewegt
  • St. Georges
Videos
  • Show in Kref…
  • Ruhepause
 

Leben, wie Gott in Frankreich

Aber wir sind in Cuba

Wenn Du mal die Möglichkeit hast, Cuba mit dem Boot zu bereisen. Ich würde Dir nichts wärmer empfehlen als den Süden von Cuba. Ich war so kritisch und bin so überrascht, wie schön es hier ist. Ein wunderschönes Segelrevier. Wer hätte das erwartet. Schade um die Zeit die wir in Curacao vertrödelt haben. Aber da war ja auch noch Hurrikanschutzzeit.

“Heute lassen wir die Sau raus“, meinten die Ranger und haben die Fahrtensegler vom Ankerplatz an Land eingeladen. Morgens um neun sah es noch nicht nach Party aus. Eine Regenfront zog über unsere Köpfe hinweg, fegte die Wellen mit Wind platt und noch nicht mal zu erahnen war, wo das Ufer überhaupt ist. Pünktlich zur mittäglichen Party reißt der graue Himmel auf, tiefes Himmelblau und Sonne versetzt etwa 18 Leute in Partystimmung. Ein riesiger Red Snapper liegt schon seit Stunden über einem glühenden Holzkohlefeuer. Alle haben mitgebracht was die Bilge und Kühlschrank so hergab. Der einfache Holztisch ist reich gedeckt. Es ist ordentlich Wind und der vertreibt die Sandfliegen. Die Franzosen werden nervös, wann es denn endlich losgeht. Eine Stunde später sind alle Papp satt, glücklich und es wird Seegarn von fremden Küsten erzählt. Cuba. Februar 2014 – Wir werden Dich nie vergessen.

“Hauptsache die Kinder sind glücklich!“, sage ich immer, wenn es sich mal wieder alles um die Gören dreht. Hier in Cuba geht es allen gleich gut. Gestern war gut. Heute ist es besser und morgen wird wahrscheinlich noch besser werden. Schön, dass die Kinder endlich in einem Alter sind, dass sie die Erlebnisse mit in Ihr Leben nehmen, nicht vergessen, so wie Maya, die mehr als die Hälfte ihres Lebens auf einem Segelboot gelebt hat, aber sich an die ersten zwei Jahre kaum erinnern kann. „Unterbewusst schon mein Schatz.“ Ich bin etwas neidisch wie viel Leben nun vor ihr liegt. Glückliches Kind? Ja. Glückliche Kinder.

Morgen werden wir uns vermummen und mit Wanderstiefeln die Inseln in der Mitte überqueren. In der Lagune soll es Flamingos, Affen, Riesenkaninchen und gefährliche Krokodile bis zu sechs Meter Länge geben. Letztere zwei Arten gelten als Delikatesse der Ranger. Uhi. Aufregend.






  • 19:23
  • 04.02.2014
  • 21°37.1858'N, 81°57.6926’W
  • -°/-kn
  • Cuba, Cayo del Rosario
  • Cuba, Cayo del Campo
  • 26.8°
  • 90°/10kn
  • 0m

LOGBUCH ARCHIV

September 2016
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Aug    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.