• Langkawi sail
  • Back in Trini…
  • Mein letztes …
  • Psychologie a…
  • Superaffentit…
  • Hitze
Videos
  • Angekommen
  • Nachtleben
 

Gordischer Knoten

Auf Cuba angekommen

Wunderschöner Schlag das Segeln von den Caymans nach Kuba. Nachts war mal für eine Stunde der Wind weg. Ansonsten immer schön hart am Wind. Auch die Bordstimmung hat sich dann irgendwann normalisiert. Aus dem Fischfangprojekt wurde natürlich wieder nix. Stattdessen haben sie die beiden Leinen ineinander verfangen. Was dabei heraus kam, war ein 40 Meter gordischer Knoten. Nun. In Cuba neue Angelleine zu bekommen ist fast unmöglich. Mir fehlt die Geduld so was zu entwirren, ich nehme dann irgendwann ein Messer und ab in den Mülleimer, aber die Capitana hat da eine unermüdliche Geduld. Vielleicht sind wir deshalb auch schon so lange zusammen.

Angekommen in Cuba wird es flach. Sehr flach. Lena übernimmt das Steuer und motort langsam Richtung Caya Lago Marina. Fünf Meter, vier Meter, drei Meter! Stopp! Hmm, irgenwie sind wir wohl falsch. Aber die jahrelange Pazifik Erfahrung und die Polbrille des Skippers lassen uns einen Weg zum betonnten Kanal finden. In der kleinen Marina über wir sechzig Fuß auf dem Punkt drehen und anlegen mit Hilfe von Seitenwind. Endlich können die cubanischen Behörden über uns hereinfallen wie die Fliegen. Kommen tun beide: Die Beamten und die Fliegen!

Nachdem die Capitana die Behörden davon abgehalten hat unsere fünfzig Eier und drei Kilo Fleisch bis zum Ausklarieren in vier Wochen zu verblomben! Igitt! Sind wir nach etwa vier Stunden freie Menschen und dürfen endlich die gelbe Flagge runterholen. Angekommen im Paradies. Morgen mehr!






  • 18:00
  • 27.01.2014
  • 21°37.3669'N, 81°33.8393’W
  • -°/-kn
  • Cuba, Cayo Largo
  • 25°
  • 75°/9kn
  • 0m

LOGBUCH ARCHIV

October 2016
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Sep    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.