• Port Control
  • Lebensmittelp…
  • Chicas am Str…
  • Familientreff…
  • Waschmaschine
  • Wieder Kurs W…
Videos
  • Lebensmittel…
  • Hafentag
 


Wetter oder nicht?

Tauchen an der Tibbets

Für heute Nacht waren 20 Knoten Nordostwind angesagt, auf See kein Drama, an unserem Ankerplatz aber durchaus mehr als ungemütlich. Prophylaktisch haben wir uns die Zarpe für Grand Cayman geholt, den Weihnachtsbaum haben wir für das nächste Jahr eingemottet und eigentlich wollten wir sogar das Dinghi an Deck nehmen, da wir damit rechneten, eventuell mitten in der Nacht die Leinen lösen zu müssen. Mittlerweile ist es fast 23 Uhr und von Wind keine Spur. Statt Wind rollt Schwell um die Insel und das bisschen Brise reicht nicht aus, um die MARLIN in der Spur zu halten. Die Eingangstür quietscht beim Wackeln, aber wir sind beide zu faul, um sie festzubändseln. Auf der anderen Seite könnte man sich nach der Entwarnung ein Glas Wein im Cockpit gönnen und auf dem Weg den Störenfried ausschalten.

Die schlagende Tür erinnert mich an unseren Tauchgang zum Wrack der MV Captain Tibbetts, einer russischen Fregatte, gekauft 1996 in Kuba mit dem Ziel, sie als Tauchattraktion zu versenken. 18 Jahre hat die Natur Zeit gehabt, den Fremdkörper zu integrieren. Fische nutzen ehemalige Kombüse, Brücke und Quartiere als Schlupfwinkel, Korallen wachsen auf dem Deck und an der Reling. Eine Tür schlägt, wie bei uns im Cockpit, nur ohne Geräusch. Ohne Geräusch ist das herrlichste. Ab und man hört man Michas GoPro piepsen, ein leises Gurgeln der Luftblasen, sonst nichts, nur Stille und die Sicht ins tiefe Blau. Allerdings muss ich zugeben, dass Wracktauchgänge nicht ganz mein Fall sind. Schiffe mag ich lieber über Wasser. Unter Wasser mag ich Korallengärten, Steilwände, Felsen, Drop-Offs und Fische.

Unser nächstes schweres Wetter ist für die Nacht auf Dienstag angesagt, wir haben beschlossen, das Aussitzen noch ein weiteres Mal zu probieren. Ich würde sagen, es läuft ganz gut. Von gestern auf heute ist die Vorhersage um 5 Knoten gesunken. Wenn das so weitergeht, kann man sich ja ausrechnen, was bei 32 Knoten Ausgangspunkt gestern, dann am Montagabend noch übrigbleibt. Vermutlich wird sich nicht einmal der Windgenerator drehen. Das Klappern wird jetzt definitiv zu nervig, ich such mal den Korkenzieher.






  • 22:45
  • 03.01.2014
  • 19°41.6898'N, 79°52.9071’W
  • -°/-kn
  • Cayman Brac
  • Little Cayman
  • 28°
  • E/10kn
  • -m

LOGBUCH ARCHIV

December 2016
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Nov    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.