• CAORI for Sal…
  • So geht das a…
  • Prioritäten
  • Daniedergeleg…
  • weiter geht e…
  • Der Tag nach …
Videos
  • Lars
  • Huhibu ist v…
 

Kurs Cuba liegt an

Schönwettersegeln mit Damenbrise

Wir segeln flott nach Norden. MARLIN zeigt sich mal wieder von ihrer besten Seite. 10 Knoten Wind, da macht sie sieben Knoten draus. Zweites Reff im Groß, volle Genua. Was wollen wir mehr? Fisch. Das Anglerglück ist uns bisher ja noch versagt geblieben.

“Der erste Tag wird schwer“, meinte Dani beim Anbordkommen zu mir. Ist halt so. Morgen wird es ihr bestimmt besser gehen. Dar Rest der Mannschaft ist wohlauf und Nathalie hat mit einem ausgeklügelten Wachplan für viel Schlaf für alle gesorgt. Wir sind so froh endlich wieder auf See zu sein und vor allen Dingen endlich mal wieder einen Schlag von ein paar hundert Meilen segeln zu können. Unser Ziel hat sich geändert. Die Insel Ille a Vache, im Süden von Haiti ist ein kleiner Geheimtip unter Seglern. Dort soll noch alles so sein, wie man sich das vorstellt. Palmen, klares Wasser, Meer und Paradies. Keine Autos. Genau das, was wir unseren Mitseglern zeigen wollen, bevor wir nach Santiago den Cuba weitersegeln. Noch 403 Meilen. Also 52 Stunden. Eigentlich schon wieder viel zu schnell. Da beißt doch wieder kein Fisch an ;-)






  • 14:43
  • 16.11.2013
  • 12°45.8500'N, 69°23.9800’W
  • 320° 7,5kn
  • Caribean Sea
  • Ille a Vache / Haiti
  • 28°
  • E 10-14kn
  • 1,5m

LOGBUCH ARCHIV

December 2016
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Nov    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.