• Landfall
  • Mayas Freunde
  • Zurück in de…
  • Zurück in de…
  • Macht der Gew…
  • Skippers Wort…
Videos
  • Angekommen
  • Die Capitana…
 

Heute – Schrauber

Yamaha die Erste

Um das mal klar zu machen. Wir sind Off-Shore. Sprich, wir haben kein Internet. Unsere Logbucheinträge können wir nicht kontrollieren. Facebook Kommentare sehen wir überhaupt nicht im Moment. Wer also seinen Senf loswerden will und will, dass wir das lesen, sollte im Gästebuch schreiben.

Eckehard schreibt: „Hallo Michael, ich möchte mal deine Technikkompetenz in Anspruch nehmen! Falls ich eine andere Adresse nehmen soll, erbitte ich einen entsprechenden Hinweis! Zur Frage: Ich habe von einem Freund ein ICOM M710, gut erhalten, bekommen. Wie lässt sich das Gerät für AFU-Frequenzen öffnen? Kann ich das? Kannst du mir einen ICOM AT-130 oder 141 besorgen? Funktioniert der M710 mit dem PACTOR 4?

Lieber Eckehard: Schreib einfach an info@lunatronic.net Kommt immer an. Über Sailmail. Aber auch so geht es. Um den 710 zu öffnen brauchst Du eine spezielle Software und ein spezielles Kabel und einen alten W95 Compi mir serieller Schnittstell COM1. Kann auch sein dass Du eine Diode im 710 rausmachen must. Aber das würde zu weit führen. Tuner kann ich besorgen.

Hier bläst es wieder und ich bin grade im Schrauber-Mode, wie man auf dem Bild sieht. Aufgrund des letzten Voranschlags des Mechaniker auf Bonaire: 800 USD zum Wechseln der Kolbenringe des unteren Zylinders. Habe ich dann den Selbstinitiative aufgegriffen und den Yamaha Außenborder heute selber zerlegt. „Papa!“ … „Meinst Du denn, dass Du das jemals alles auch wieder zusammen bauen kannst?“ Kommentar meiner Tochter. Morgen wissen wir mehr.






  • 21:27
  • 24.10.2013
  • 11°57.3879'N, 66°39.0123’W
  • -
  • Los Roques
  • Curacao
  • 28°
  • E 17kn

LOGBUCH ARCHIV

August 2016
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Jul    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.