• Die Weißmale…
  • Blauwasserpar…
  • Frau Doktor s…
  • Frühlingsans…
  • Autofreie Ins…
  • Autofreie Ins…
Videos
  • Lovely Alem…
  • MayaLena Tri…
 

Los Roques, 2. Versuch

Dicke Luft

Wir sind schon den ganzen Tag am Kreuzen. Das Thema Autopilot hält mich weiter beschäftigt. Den ganzen Tag läuft das Ding. Nachts steigt er wieder ansatzweise aus. Bis ich irgendwann auf die glorreiche Idee komme, den Rudder Dumping Wert hochzusetzen. Seit dem ist Ruhe im Schiff und über Response kann man die Aktivität nun im notwendigen Maße herabsetzen.

Auf den Barlovento Aves haben wir einen Mittagsstop gemacht. Ein Barrakuda an der Schleppangel , wollte unbedingt in die Pfanne. Alle hüpfen ins Wasser. Essen und Siesta. Prima. Dann beim Hochziehen des Groß pennt die Capitana, bemerkt den Überläufer auf der Winsch nicht, bis die Platte mit der selftailing Nase ihr fast um die Ohren fliegt. Dem Skipper reist die Hutschnur. Seit dem ist dicke Luft auf der MARLIN. Eine kleine schwarze Wolke segelt 75 Meter über uns mit. Wenn dieser ganze Marinekrimskram nicht immer gleich so teuer wäre ;-( Keiner ist zu Schaden gekommen. Das ist die Hauptsache.

Überhaupt hat man es in Sachen: „Fluchtwege sind immer freizuhalten!“ ziemlich schwer mit drei Frauen an Bord. Jeder der das plant, sollte noch mal früher nachdenken. Da hilft nur eine Dauerbehandlung mit Baldrian oder ersatzweise Bier.

Wir danken Falko für seine Spende!






  • 23:18
  • 18.10.2013
  • 12°02.6654'N, 67°40.7724’W
  • -
  • Carrebean Sea
  • Los Roques
  • 26°
  • E 13kn

LOGBUCH ARCHIV

December 2016
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Nov    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.