• die Lady lebt
  • Sundowner
  • Bootsflucht
  • Landfall
  • Siebzehnter T…
  • Penang
Videos
  • Moto Town
  • Hombroich
 

RTFM

Man kann mehr falsch machen als man denkt

Übersetzt heißt RTFM: Read the fuc…. manual. Schei.. und Fu.., sowie Fuc…. erzeugen bei der Capitana immer einen echt bösen Blick. Und wenn Blicke töten könnten? Nun ja, Mann – kennt das ja. Also warte ich immer, dass ich alleine an Bord bin wenn ich laut fluchen will und muss. Oder ich gehe in den Maschinenraum und unterhalte mich dort mit mir selbst. Sprich: So ein Maschinenraum ist Gold wert. Wenn ich da so an einige Amis, oder Australier denke, die wir so in so diversen Ländern kennengelernt haben, die geflucht haben, wie andere Leute Zigaretten rauchen oder beides zusammen, finde ich es bei uns noch recht zivilisiert.

Hinter dem Switch-Panel-Board der MARLIN sieht es ebenfalls recht ordentlich aus. Viele Schalter am Bord, viele Kabelenden, die mit anderen Kabelenden, verbunden sind. Nun mag man denken, dass man da ein Buch aus der Bordbibliothek rauszieht oder ein PDF am Bordrechner öffnet, daß einem all diese Kabel erklärt. Ist aber nicht so. Ein Verdrahtungsplan fehlt. Es gibt ein Handbuch in dem echt schon vieles erklärt ist, muss ja nach CE Cert auch sein, aber das Kabelschema fehlt. Ein angefangenes Dokument ruht im Kartentisch. Wenigstens die Hälfte der markierten und nummerierten Kabel sind erklärt, aber dann irgendwann ist dem Voreigner das Geld ausgegangen. Ich habe schon viel nachvollziehen können, lunger manchmal mit dem Messgerät vor dem Kasten und mache dann laut oder leise, je nachdem wer in meiner Nähe ist, das Türchen wieder zu. Muss man das alles denn verstehen? Zumindest von Außen finde ich und somit beschrifte ich, wenn andere in die Kirche gehen, die Schalter neu und halte meine Erkenntnisse als Erweiterung zum Manual fest. Johann, nach meiner Meinung mehr Technik Freak als ich, meint ich soll das direkt Online machen. „Ne, is klar Johann, damit jemand der die MARLIN klauen will, auch online direkt die Bedienungsanleitung findet.“ Also, ich meine, ich weiß schon was ich da tue, immerhin verkaufe ich ja so was meinen Kunden. Also noch mal. Muss ein Skipper sein Boot verstehen? Dann die Frage wie weit.

Auf jeden Fall gibt es die Firma die die Elektrik auf der MARLIN gemacht hat nicht mehr. Der Schreiner ist pleite. Und die, die das Manual geschrieben haben sind vom Erdboden verschwunden. Also gibt es da wohl noch was zu tun.

Nachdem bei letzten Trip wieder einmal das Salzwasser in einem der achterlichen Waschbecken stand, weil ich, wer auch sonst, vergessen habe die entsprechenden Automatikpumpen wieder einzuschalten, bin ich zu der Überzeugung gelangt, dass es zu den Schaltern ein Anleitung geben muss, welche Schalter entweder Under Way / Anchor / Marina. Ich bin ja nicht der Einzige, der verstehen soll, was wann und wie passiert auf unserem kleinen Raumschiff Enterprise. Hab ich dann der Capitana gezeigt. Und siehe da: Sie hat mich ernsthaft gelohnt. Selten aber wahr. Weitermachen. Ist keine Zeitverschwendung.






  • 20:57
  • 07.10.2013
  • 12°09.1654'N, 68°16.7414’W
  • -
  • Bonaire
  • Los Roques
  • 28°
  • ESE 15kn

LOGBUCH ARCHIV

December 2016
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Nov    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.