• Unsere cubani…
  • Mensch – Al…
  • WIND!
  • Mayas erster …
  • Manche moegen…
  • Sechster Tag …
Videos
  • Wieder anne …
  • Schlußlicht
 

Gast weg – Loch im Kopf

Was Dich bewegt

Mit Gästen auf dem Boot ist es wie mit Fisch. Über den frischen Fang freut man sich und nach drei Tagen fängt der Fisch an zu stinken. Nicht mit unseren Gästen, vor allen Dingen nicht mit Johann. Es sind die Kleinigkeiten die eine „enge“ gemeinsame Zeit auf einem Boot gelingen lässt. Gutes Essen! Johann hat auch prima gekocht. Gemeinsame Bootskasse. Johann hat auch eingekauft. Gemeinsame Alltagsaufgabenbewältigung. Johann hat genau wie ich das UW Schiff abgekratzt, Fenster geputzt und den Putzeimer geschwungen. Gemeinsame Abenteuer. Wir haben toll gesegelt, toll gewandert, Treibholz gesammelt, Leuchttürme entdeckt und Johann hat an einem der schönsten und einsamsten Strände der ABC Inseln heroisch gekitet. Das volle Programm in nur einer Woche und das mit Kindern, Nathalie und mir ohne Streit oder Unstimmigkeiten. Das ist nicht immer so. Toll zu wissen, dass so etwas so harmonisch gehen kann. Danke Johann.

Zum Abschluss nehme ich Johann noch mal mit unter die MARLIN. Direkt hinter dem Boot fängt die Riffkante an. Nach einer kurzen, prägnanten Einweisung lassen wir uns gemeinsam in die Tiefe fallen für gute 35 Minuten und Johann kann zum ersten Mal den Rausch der Tiefe selbst erleben. Tief wird es nicht. Auf 17 Meter ist er austariert und kann sich Seespinnen, Anemonen und eine gefährlichen Muräne widmen. Mit leuchtenden Augen kommt er gesund und munter wieder an die Wasseroberfläche. Als Dankeschön führt er uns alle in eins der besten Restaurants am Platz aus. Mayalena benehmen sich fast schon wie Erwachsene. Das erste Mal das kein Glas zu Bruch geht ;-)

Trotzdem. Ist der Freund des Hauses dann weg, Johann sitzt grade im Flieger nach Curacao, beginnt wieder der Alltag. Nathalie holt die Schulbücher raus. Ich schreibe einen Logbuchbericht und gleich werden wir wieder die angefangenen Projekte weiter vorwärts bringen. Loch im Kopf. Einen Moment lang weiß man gar nicht wie es weiter gehen soll. Die Kinder haben es am einfachsten. Neben uns hat die DAFNE festgemacht und die drei Töchter, Freunde von Mayalena warten nur darauf wieder gemeinsame Abenteuer zu haben. Wir werden wohl ein paar Tage in Bonaire bleiben. Hier startet grade die 46th Bonaire International Sailing Regatta 2013. Ob Skipper Maya oder wir mit der MARLIN teilnehmen oder nur Zaungäste sind? Wer weiß. Morgen ist Anmeldeschluss.

Danke unseren Lesern Klaus, Paul und Christoph für ihre Spende.






  • 09:00
  • 05.10.2013
  • 12°09.1654'N, 68°16.7414’W
  • -
  • Bonaire
  • Los Roques
  • 30°
  • 10kn/E

LOGBUCH ARCHIV

June 2016
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« May    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.