• Kalt isses, S…
  • Hinter den Be…
  • Hinter den Be…
  • Hinter den Be…
  • Hinter den Be…
  • Hinter den Be…
Videos
  • Ruhepause
  • Nachtleben
 

Sechster Tag auf See

IronLadyFan

Hallo IronLady Fans, ich bin auch Fan, schon seit 2000 oder 2001. Nathalie und Mischa hatten schon damals die beste Blogseite im Web und wir waren süchtig nach dem neuesten Bericht. Die Website war natürlich als Startseite eingerichtet und wenn mal kein Bericht da war machten wir uns Sorgen. Damals habe ich mir täglich gewünscht dabei zu sein. Und jetzt sitze ich während meiner Watch im Cockpit der Lady, mondlose aber sternenklare Nacht, 26 Grad, mit über sechs Knoten unterwegs, der Wind ist endlich wieder aufgefrischt, die Genua ist auf steuerbord ausgebaumt, das Groß ist gerefft und wir segeln in Richtung Rio de Janeiro. Das ist wirklich wie im Traum. Fazit: Wenn man sich wirklich, wirklich etwas wünscht, dann geht es auch in Erfüllung

Heute war ein ruhiger Tag, an dem nicht viel passiert ist. Es wurde nichts repariert, die Segelstellung wurde nicht wesentlich verändert, die Sonne schien, wir haben keinen Fisch gefangen und wir haben immer noch keine Mittagsbreite errechnet, obwohl wir mittlerweile 2 deutsche und 1 englisches Buch für Astronavigation an Bord gelesen haben Die Messungen mit dem Sechstanten selbst funktionieren aber schon gut. Mein neu gelerntes Gericht heute: Risotto mit all dem Gemüse was weg muss bevor es vergammelt.

Christoph, der „Seelotse“ aus dem Funkgerät, der uns seit einigen Tagen freundlicherweise Wetterdaten sendet, hat uns heute mit seiner Sturmwarnung für Sonntag etwas nachdenklich gestimmt. Wenn schweres Wetter bevorsteht macht wir uns natürlich sofort Gedanken wie wir uns und das Schiff auf diese Situation vorbereiten, bzw. ob oder wie wir evtl. den Kurs um das Tief zu umfahren. Dazu sind wir aber eh zu langsam. Da Wetterprognosen, die über 3 Tage hinaus gehen aber meistens ungenau sind und uns die Quelle dieser Wetterdaten nicht bekannt ist, werden wir uns erst wieder Gedanken zu diesem Thema machen wenn wir eine sicherere Prognose haben und dann entsprechend reagieren. Die Lady ist ein sehr stabiles und gutmütiges Schiff das eine Menge ab kann. Nicht umsonst konnten wir auf dem Weg nach St. Helena bei hoher Dünung, 2 ausgerefften und ausgebaumten Vorsegeln und mit teilweise über 10 Knoten Speed in den Wellen beruhigt schlafen gehen wenn einer Wache hatte.

Achtung, neuer Wegpunkt! Wir haben auf unserer Strecke nach Rio noch eine kleine Insel gefunden, die wir anlaufen möchten. Illa de Trinidada. Durchmesser 3 Meilen. Bewohnt wird diese Insel nur von einigen bildhübschen brasilianischen Vögelforscherinnen, hat man uns gesagt. Bis dahin noch 1008 nm und dann noch ca. 800nm nach Rio. „WOW!“, sind das Strecken. Wenn wir in Rio sind haben wir 4250 Meilen gesegelt. Eine gigantische Zahl. Wir freuen uns ebenso das Filmteam mit Manni, Dimi und Johannes in Rio wiederzutreffen. Wird sicher wieder lustig.

Hier wieder einige Grüße, wie bei der Deutschen Welle:

Hallo Kim, bei unseren Astroübungen müssen wir täglich ca. 10 mal die Sonne auf die Kimm setzen. Tut mit echt leid :+)))

Hallo Krefelder Seglervereinigung, schwimmt mein Boot noch?

Hallo theU2s, ist der Aushilfsbassist genauso gut wie ich? Bin ich überhaupt noch in der Band?

Hallo Britta, vielen Dank vorab und halte durch. Kannst du mir mal die Umsätze der letzten 3 Wochen in die Kommentare schreiben? War nur ein Scherz.

Sprecher der Crew: Thomas

Anmerkung des Skippers: Wir haben weder Alkohol, noch Zigaretten, noch Drogen oder stmulierende Kräuter an Bord. Braucht Thomas nicht, der ist als kleines Kind in den großen Pott gefallen. Und sich ständig selber zu fotografieren, das hat er sich von mir abgeguckt.






  • 20:14
  • 14.04.2010
  • 17°43.99'S 011°43.13'W
  • Southern Atlantic Ocean
  • Rio de Janeiro / Brasil
  • 26° 1014hpa 3/8
  • 26°
  • 15kn/SE
  • 1-2m

LOGBUCH ARCHIV

December 2017
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.