• Wieder sotier…
  • und wieder zu…
  • Gegesätzlich…
  • What a day
  • Entspanntes A…
  • verlegt
Videos
  • Content Make…
  • Alles dreht …
 

Coffee2Sail

Bootsnachbarn

Letzte Nacht war irgendjemand auf dem Deck der LADY und hat durch die Luke, die mit einem Holzblock hochgehalten wird, in die Vorkoje geschaut. Ich hab wahrscheinlich so laut geschnarcht, dass sie die Flucht ergriffen haben. Auf jeden Fall bin ich wach geworden. Aber irgendwie auch direkt wieder eingeschlafen. Hier in Abraao ist es nicht kriminell, aber wenn was nicht abgeschlossen ist, dann können so manche Locals ihrem Sammlertrieb nicht widerstehen. Da wird schon mal nen Dinghyanker mitgenommen, auch mal nen ganzes Dinghy. Ne Kette und nen Schloss und nen wild schnarchender Skipper hilft da ab. Ich kann mir schon denken, wer es war und werde dem demnächst mal erzählen, dass ich anfange gezielt um mich herumzuschießen, wenn ich bei Nacht jemanden auf der LADY antreffe, der da nicht hingehört.

Morgens in meiner Bürostunde schaue ich querab und da ist eine kleine Jolle vor Anker. Nett, denke ich mir und schaue wieder auf den viereckigen Screen. Kurz darauf steht ein hagerer Brasilianer auf dem Vordeck. Hmm, das ist aber Abenteuer, auf dem kleinen Boot zu übernachten, denke ich mir gehe raus, mache ein Photo und wieder rein und schaue wieder auf den viereckigen Screen. Da steht plötzlich zusätzlich eine Frau mit auf dem Deck der Jolle. Ich gehe raus und rufe rüber: „Tomamos cafe?“ „Si!“

Im Laufe des Tages streiche ich die Bilge fertig, die Paddel der Windsteuerung, zweite Schicht und arbeite brav meine Liste ab. Dann fängt es an zu regnen. Im Boot stinkt es und bevor ich mir den Verdünner in der Birne antue, streiche ich die Segel und motore zum SAGU um bei einem Glas Wein mit Nathalie zu skypen. Der Tag endet wie so oft im Cafe. Martin hat mich zum Fischessen eingeladen, den wir gestern ja leider nicht gefangen haben. Fisch muss schwimmen und im leichten Kurven geht es früh wieder auf die LADY. Morgen muss ich eigentlich mal nach Angra. Oder übermorgen? Agustin kommt Samstag. Was ist heute eigentlich für ein Tag?

Daniele & Rodrigo sind total nett und machen Urlaub mit Ihrer Jolle. Ich fühle mich an alte Tage erinnert, als ich angefangen habe zu Segeln und die Träume ihren Anfang nahmen. Also zeige ich den beiden unser Boot, mache Kaffee und zeige die Bilder in unserem Buch. Das kann ich jetzt schon halb/halb, also spanisch/portugiesisch. Geübt! Auf jeden Fall verstehen die beiden mein Mischmasch und ich verstehe sie auch. Wir tauchen Kontaktadressen aus. Daniele kommt aus Sao Paulo, Rodrigo arbeitet in Paraty in einer Marina. Man weiß nie. Immer gut nen paar Bekannte zu haben. Viel Spass beim Jollenurlaub. Habe ich zum ersten Mal hier gesehen.






  • 23:00:00
  • 15.09.2010
  • 23°08.3200'S, 044°09.4201'W
  • 0°/0kn
  • Abraao, Ilha Grande, Brazil
  • Argentinien
  • 20°/1021hpa/Stars
  • 19°
  • 15kn/SE
  • 0,5m

LOGBUCH ARCHIV

November 2017
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Oct    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.