• Eignercrew
  • Eignercrew
  • Kontrastprogr…
  • Wech sind se
  • Wech sind se
  • Immer wieder …
Videos
  • Berührungen
  • Der goldene …
 


Auf’m Kahn.

Andreas im Glück

Die KAMA, eine 42“ Hanseat Kommodore, ist Andreas ganzer Stolz und in gar nicht so langer Zeit geht es Richtung Westen mit Frau Margreth, die aussieht wie Pipi Langstrumpf in Erwachsen und Tochter Kelsey, die erst ein paar Tage alt ist. Nachdem Margreth unser Buch „Meer als ein Traum“ gleich zweimal hintereinander gelesen hat, werden die Pläne zu segeln wohl immer akuter. Mit Nach Hamburg kommst sie diesmal nicht. Die Männer fahren alleine auf die Kama um einen M710, einen AT-130, ein PTC-IIusb und einen LunaPC mit Monitor einzubauen. Eine Komplettanlage also, wie sie Andreas sich so gewünscht hat. Das Rundum Sorglos Paket.

Kabel und Dynaplate hat Andreas schon verlegt und so sind wir heute schneller als gedacht. „Passt!“ Um 18 Uhr ist Feierabend und in der Marina Wedel, 30km nördlich von Hamburg, heben wir das Durchschnittsalter im Restaurant „Tonne 122“ (oder so) um mal locker 15 Jahre verjüngt. Morgen geht es weiter mit Einweisung und Training.

Meine Welt ist aber gar nicht so in Ordnung wie es scheint. Kopfkino. Wenn ich Zeit habe Nachzudenken, fällt mir the Sky uffen Kopf. Der Alltag in Deutschland macht mir schwer zu schaffen. Nathalie versinkt in Arbeit, alter und neuer Familiepflege und hat für sich selber gar keine Zeit mehr und wie es so in Deutschland ist, merkt sie auch gar nicht wie sehr sie in dem ganzen Alltagsschlamassel mehr und mehr versinkt. Ich dagegen werde 47 Jahre alt und merke grade das was Sie erst in 9 Jahren merken wird, dass das Leben nicht unbegrenzt ist und man es dementsprechend genießen sollte. Will das mal mal nicht weiter ausführen.

Auf der KAMA geht es entspannt zu. Andreas ist auch nen ganz Entspannter. So wie ich. „Hah Ha“ Er verdient sein Geld mit Sprinkler Anlagen. Na, womit man sich so alles über Wasser halten kann. Irgendwo im Nirgendwo, bei Hannover hat er sich ein altes Sägewerk mit Ölberg, Wald, einem riesigen Obstgarten, jede Menge Hallen gekauft, die er mit den Jahren umgebaut hat und das ganze bevölkert mit Familie und Freunden. Ein Künstler hat sich mit seinem Caravan im Hof eingenistet. Mike schraubt recht professionell an Harley Davidson rum. Ein riesiger Partyraum mit Relikten ab 1980 zeugt davon, dass Andreas und ich vom gleichen Jahrgang sind. Kommt nen bisschen rüber wie ne große WG. Ich durfte letzte Nacht in seinem Blockhaus am Waldrand übernachten. Stille. Einfach ruhig. Morgens: Rehe und Füchse auf der Wiese. „Hallo? Wo bin ich?“

Südsee

Das Video ist uralt aus Maltes Archiven, der uns 2004 oder so auf Fidschi besuchte. Enjoy Nathalie. So liebenswert kann die Capitana sein.






  • 23:00
  • 01.07.2010
  • 53°34.463'N, 009°40.686'E
  • Hamburg Wedel
  • Brazil
  • 26°
  • 20°
  • 1bft S
  • -

LOGBUCH ARCHIV

December 2017
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.