• Mr. Poison
  • Dorfleben
  • Landfall oder…
  • Endlich ist e…
  • Endlich ist e…
Videos
  • Show in Kref…
  • Hafentag
 

Social live

Immer noch in Luganville. Heute erster Tag mit Sonne. Dafuer blaest es seit heute nacht ganz ordentlich mit bis zu 25 Knoten hier im Kanal. Der Ankergrund ist sicher und das ist gut so, schliesslich liegen wir auf ner Leekueste. Die sichere Seite gegenueber ist fuer Reiche. 10 Dollar am Tag, 10 Dollar fuer die Faehre in die Stadt, 10 Dollar um eine Tuete Muell abzugeben. Nich mit uns, da schaukeln wir lieber ein bisschen zusammen mit durchweg netten Kiwis, Aussis und Amis.

Auf dem lokalen Seglernetz werden die letzten Besorgungen organisiert, die noch in Vanua Lava gebraucht werden. Dementsprechend bin ich heute durch die Stadt gelaufen, um die erste Kettensaegenkette meines Lebens fuer den Sohn des Chiefs im Village an der Vureas Bay zu kaufen. Leider erfolglos, zu viele Zaehne, das Ding und zu teuer, um es auf gut Glueck zu kaufen. Der Inter-Island-Verkehr der Segler ist hier strikt organisiert. Fast jeden Morgen werden Einkaufslisten fuer entfernte Inseln durchgegeben, denn die Versorgungsschiffe laufen die Inseln nur sehr unregelmaessig an. Eine Insel sitzt gar seit Monaten auf Koprasaecken im Wert von ueber 50.000 Euro. Die koennen wir natuerlich nicht abtransportieren. Ebensowenig wie ganze Schweine oder Rinder. Stattdessen werden eben Seife, Kerosin, Reis und vieles mehr auf Yachten verladen und spaeter verschenkt oder verkauft.

Morgen geht es hoch zum Festival, so lange wird weiter fleissig gesocialt. Wobei mir einfaellt, als Antwort zu Claemmels Frage: Viele Kinder hier auf den Booten, alle durchweg superclever, aufgeschlossen und wahre Sprachgenies. Schule wir an Bord abgehalten, entweder Mama oder Papa unterrichten,je nach Einstellung frei, oder nach irgendeinem Korrespondenzprogramm. Gerade die englischsprachigen Laender haben gut ausgereifte Programme fuer Fernschule und die Canadier bekommen sogar einen Laptop der neuesten Generation mit auf den Weg. Kinder auf Booten sind zwischen 2 Wochen und 18 Jahren, alles dabei, also, nur zu, alle Mann an Bord!






  • 14:12
  • 30.08.2004
  • 15°31.49S, 167°10.89E
  • Luganville/Santo/Vanutatu
  • 29°C
  • SE 4-5
  • 0,5

LOGBUCH ARCHIV

December 2017
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.