• Regen im Para…
  • Klar zum Ente…
  • Naechtliche S…
  • Traum & S…
  • Los Roques er…
  • Los Roques er…
Videos
  • Arved spring…
  • Show in Kref…
 


sportlich

23:55 Endlieder ein paar Sonnenstrahlen am Morgen. Die See hatte sich einigermassen beruhigt und wie immer in einer solchen Situation bricht hektische Geschaeftigkeit aus. Schiff lueften, aufraeumen, Windeln waschen und in den Wind haengen, und dann: Segeln geniessen.

Gegen Mittag zieht sich die Wolkendecke zwar wieder zu und auch ein paar Nieselschauer gehen ueber der Lady nieder, aber die Squalls haben zumindest keine Windboen oder gar Windrichtungsaenderungen mehr in sich. Die Segel bleiben stehen und die Lady zieht mit 5-6 Knoten Richtung Seychellen. Das gefaellt uns.

Und waehrend wir noch ueber unser Segelglueck sinnieren und uns freuen, haengt als Tagesabschlussgeschenk doch tatsaechlich noch ein Yellowfin an der Angel. Zugegeben, mit dem 25kg Brocken, den Rob an der Angel hatte, hat der kleine Kollege wenig zu tun, aber tauchen moechte ich hier draussen bei 2-3 Meter Welle dennoch nicht.
Noch 286 Seemeilen bis Mahe.

06:04 Gestern abend war die Boardstimmung recht unten. Eine Tafel Schokolade haette vielleicht geholfen, aber hatten wir eben nicht. Diese Squalls haben uns aber auch fertisch jemacht. Raus inne Kartoffeln, rin inne Kartoffeln haet meine Oma jesacht.

Die Nacht ist relativ harmlos verlaufen. Noch zwei von diesen Waschmaschinen, aber nicht mehr fuer Extra dreckige Waesche. Mehr der Schongang. Ich hab nen bisschen Schlaf im Cockpit bekommen und vor zwei Stunden hat der Wind endlich wieder eingesetzt. Tuch raus und weiter. Sechellen kommen die ganzen Unifomierten eh an Board, wir duerfen das Boat nicht verlassen, bevor die Gelbe Q-Flagge nicht runter ist. Hmm. Realistisch gsehen kommen wir Freitag an. Oder Donnerstag wenn es gut laeuft . Um drei Uhr nachmittags machen die dicht. Natale will im Yachtclub essen gehen. Maya endlich auf festem Boden laufen und ich brauch nen Wiskey. Also geh ich mal wieder an Dck. Nen bisschen kann ich noch ausrollen.

381 Meilen, 80 Stunden noch. Wenn es so bleibt. Aber ein anderes Boot hatte auf den letzten 120 Meilen Gegenstroemung. Ach, ist ja auch egal wann wir ankommen…






  • 06:04
  • 12.06.2006
  • 05°37.32S, 061°47.86E
  • Indik
  • Mahe/Seychellen
  • 27°C
  • 3-4 ESE
  • 2-4

LOGBUCH ARCHIV

December 2017
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.