• Cabo Raper qu…
  • und noch mehr…
  • Weiter im Pix…
  • El Porvenir
  • Message over …
  • Mensch Wnuk. …
Videos
  • Und wir nann…
  • Buenos Aires…
 


ausklariert

Ein letztes Mal zu den netten Damen bei der Einwanderung, dann haben wir das erforderliche Papier zur Ausreise in der Hand. Hin zum Hafenmeister, viel Geld auf den Tisch legen. Stempel abholen und fertig ist der Behoerdengang. Nun heisst es Rupien zaehlen. In Madagaskar gibt es keine Windeln, Toilettenpapier ist auch alle und der Skipper meldet an, fuer schweres Wetter auf der Ueberfahrt noch ne Buddel Rum an Bord haben zu wollen. Na gut. Dann eben auch noch die Muenzen zaehlen. Irgendwie reicht es mal wieder hinten und vorne nicht, aber zum Glueck haben wir noch ein paar Notdevisen im Geheimversteck, die befreundete Segler schnell umtauschen koennen. Denn fuer 20 Euro kommen die Wechsler bestimmt nicht in ihren Luxusjeeps vorgefahren! ;-)
Die Abschiedsbesuche beginnen. Hier noch ein Kaffee, da noch ein Sundowner, Micha wuerde am liebsten im Motorraum verschwinden, denn diese Besuch sind so gar nicht sein Ding. Und eigentlich, ja eigentlich, sind wir doch beide ganz schoen nervoes wegen der Ueberfahrt. Aber, die Lady wird das mal wieder machen, keine Frage und wenn Madagascar nicht geht, kann man immer noch nach Mayotte ablaufen, oder?






  • 20:55
  • 31.08.2006
  • 04°37.23S, 055°27.45E
  • Victoria /Seychellen
  • -
  • 27°C
  • 3-4 E-SE
  • -

LOGBUCH ARCHIV

January 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Dec    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.