• Die letzten C…
  • Neuer Kurs: S…
  • Maedels unter…
  • Werft: 16. Ta…
  • Kulturschock …
  • Wesak Day
Videos
  • Und wir nann…
  • Buenos Aires…
 


Und ein neuer Tag neigt sich dem Ende zu

Es blaest wie Hechtsuppe am Ankerplatz, ich kann nicht schlafen. Zu viele Dinge schwirren in meinem Kopf rum. Morgen frueh, also gleich heisst es frueh wieder aufstehen, die Lady wird an Land gezogen, das Unterwasserschiff bedarf leider schon wieder unserer Liebe. Direkt am Wasserpass des Bugs hat eine der vielen Kollisionen mit Treibgut irgendwo in Indonesien oder auf dem Weg nach Thailand eine ordentliche Schramme in den Anstrich gezogen und wie ein fauler Zahn verfaebt sich die Stelle braun. Aber egal, das muss man abkoennen, wenigstens hat uns die Tsunamis verschont.

Am Morgen inspizieren und diagnostizieren wir den Ruderbruch. Das heisst die Backskisten ausraeumen, unter denen zwei stabile Hebel die Kraft des Pinnenschafts auf den Ruderblock uebertragen. Ich kann das Problem nicht nachvollziehen, den Fehler nicht finden, also blockiere ich die Hydraulik und packe die Pinne mal fest an Richtung steuerbord. Kracks, bumm, Pinne ab. Der Vierkannt in dem Rohr verschweisst ist ausgebrochen, die Schweissnaht gebrochen. Na, da haben wir ja verdammtes Schweinn gehabt, dass uns das nicht auf See passiert ist. Zwar greift die Hydraulik des elektrischen Autopiloten direkt auf den Ruderquadranten zu und der ist massiv, aber mit Knoepfchen rechts und Knoepfchen links ueber den indischen Ocean zu segeln ist bestimmt unspassig. Reparatur auf See waere nicht moeglich gewesen.

Fuer die Fahrt zum Slipway lasse ich den Vierkant um die Ecke wieder einschweissen, aber mir ist schon klar, dass der Schaft wohl komplett ersetzt werden muss. Vollmaterial. Kein Problem hier in Puket. Die Thais sind prima Handwerker.

Langgang am Nachmittag. Natale wird in ein paar Tagen nach Deutschland fliegen, mit Maya, logisch. Ich komme spaeter nach. Aber irgendwie macht mich das traurig. Hab jetzt schon Sehnsucht. So nen kleines Ding mit huebscher Mutter waechst einem ja schon ans Herzen.






  • 23:40
  • 08.08.2005
  • 07°49.21'N, 098°21.69E
  • Ko Phuket/Thailand
  • 29°C
  • 4-5 NW
  • -

LOGBUCH ARCHIV

December 2017
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.