• Arbeitswut
  • Die Farbe Gru…
  • Einsam, zweis…
  • Bei den Westc…
  • Wetter kommt,…
  • hoch die Sege…
Videos
  • Nachtleben
  • MARLIN aus d…
 


MORNING SAGA

21:00 Zum Abschluss des Tages sitzen wir mit einem Glas Rum vor dem Rechner und gucken unsere eigenen gluecklichen Gesichter auf den Bildern an. Es koennte nicht besser sein.

20:29 Es ist unglaublich, wir sind im Pazifik! Liegen vor Anker vor der Skyline Panama Citys. Unsere Gedanken drehen sich im Kreis, wir sind einfach absolut gluecklich. Den Moment, als wir das erste Mal den Pazifik sahen, direkt vor der Webcam, werde ich mit Sicherheit nie vergessen. Wir auf der Lady, immer noch fast 20 Meter ueber dem Meeresspiegel, in der Schleuse, hinter uns dieses gigantische Cargomonstrum, und vor uns der ganze Pazifik. Meilenweit nur Wasser und Ozean und Blau bis zu den naechsten Inseln, Freiheit. Die Traenen laufen vor lauter Glueck und wir haben geschrieen, was das Zeug haelt. Gleichzeitig gehen einem Gedanken durch den Kopf, wie der Kanal gebaut wurde, wie viele Menschen geschuftet, gearbeitet und teilweise ihr Leben gelassen haben, nur um diesen Weg gen Westen zu ermoeglichen. So klein fuehlt man sich und schaut man zurueck, wird man meterweise von einem Ozeangiganten ueberragt, der wahrscheinlich Toyotas in Japan einladen wird, um sie nach Europa zu verfrachten.

Unsere Crew war absolut perfekt, Daenen, Schweden, Hollaender, der panamenische Lotse und wir. Alle haben Hand in Hand gearbeitet und auf uns und die dicke kleine Lady aufgepasst. Mats aus Schweden war der erste, der am Ankerplatz ein pazifisches Bad genommen hat! Und geheult haetten sie glaube ich auch alle gerne, als sie den Skipper und mich mit Pippi in den Augen am Bugspriet gesehen haben.

Mittlerweile sind alle auf dem Nachhauseweg. Und damit dieser unglaubliche Tag auch kitschig endet, spielt die Bar direkt ueber dem Ankerplatz die Titelmusik von Titanic und zum Sundowner auf der Lady beginnt ueber der Skyline von Panama ein Feuerwerk! Haben wir das verdient?

Vielleicht ein bisschen, denn schliesslich haben wir die Lady unversehrt, ohne die geringste Beule durch alle sechs Schleusen gebracht!

14:17 Wir stecken in den letzten Minuten der zweiten Schleuse, dann noch 20 Minuten bis Miraflores, get ready!
Wir sind bald da. Is grad Stress…laengsseits Tugboat, gleich gehen die Tore auf!
Es ist jetzt 20:15 in Deutschland!

12:56 Die Pedro Miguel Schleusen sind erreicht, aber wir liegen laengsseits eines Tugboats und warten darauf, dass die Schleusen oeffnen. Dann weitere 40 Minuten schleusen, 20 Minuten weiterfahren und wir erreichen die webcam bei der letzten Schleuse….

Unser Lotse hat uns schon wieder mit Eiswuerfeln versorgt! 20 Liter diesmal, wer soll die alle lutschen? Kalte Fussbaeder koennen wir jetzt im Cockpit machen, auch mal ne Abwechslung.

11:44 Wir sind wieder unterwegs. Unser Lotse heisst Edwin und hat zu unser aller Freude einen Sack Eiswuerfel mitgebracht! Gut fuer die Drinks nach der letzten Schleuse, der Mann denkt mit!

Mittlerweile stehen wir kurz vor dem beruehmten Gaillard Cut, der engsten Stelle des Panamakanals. Leider muessen wir noch ein wenig im Kreis fahren, bevor wir weiterfahren duerfen, denn im Cut wird gearbeitet, um ihn tiefer zu machen. Die Sprengung, die dazu vonnoeten ist, wollen wir dann doch lieber ausserhalb erleben! Ein Unterwasserfeuerwerk fuer den Geburtstag des Skippers???

Genaue Zeitangaben zur Webcam gibt es leider noch immer nicht, wahrscheinlich gegen 21:00 deutscher Zeit. Ihr koennt also vorher noch die Nachrichten gucken!

Vielen Dank uebrigens fuer den Mitschnitt! Wir sind schon ganz gespannt auf die Seite!!!

09:30 Noch eine Stunde bis zur Ankunft des Lotsen. Wir beschaeftigen uns
damit, die Lady fuer die webcam schoen zu machen. Mats putzt das Dinghi mit
Suesswasser, ueberfluessige Leinen und Tampen werden weggestaut und zu Ehren
unserer internationalen Crew die Flaggen gehisst. Auch wenn ich gelesen
habe, dass es nicht der internationalen Flaggenetikette entspricht, wenn man
die Flaggen der Gaeste an Bord an der Backbordsaling faehrt, seis drum!
Schliesslich faehrt man nicht jeden Tag durch den Kanal! Mein Gefuehl sagt
mir, das ist richtig, und darauf hoere ich!

08:40 Erst mal vielen, vielen Dank fuer alle Gratulanten zu meinem Geburtstag. Es war heute Nacht etwas eng auf der Lady, es fehlte eine Koje und Chris hat in der Plicht uebernachtet. Als es dann anfing zu regnen kam ich in den Genuss von zwei Frauen in meiner Koje. Das ist doch ein guter Anfang denke ich mir. Da kann ja nicht schief gehen mit den letzten beiden Schleusen.

Am Morgen ist dann die Sonne rausgekommen und Natale hat uns wunderschoenes Geburtstagsfruehstueck gezaubert. Danke meiner tollen Capitana. Der neue Pilot kommt vielleicht um 10:30 wie angekuendigt. Warten wir es ab. Wir werden uns melden sobald wir mehr wissen.






  • 21:00
  • 29.11.2002
  • 08°55°13, 079°31.60'W
  • Isla Flamenco/Panama
  • -
  • 28°C
  • VAR 1-2
  • 0,5

LOGBUCH ARCHIV

January 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Dec    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.