• Gedankend
  • Mastenwald
  • New Generatio…
  • Schon wieder …
  • Sind diese be…
  • Geoglyphen
Videos
  • Mitsegeln au…
  • Huhibu ist v…
 


WIND WEG!!!

15:37 Warum geht es bei der Langfahrt doch immer wieder um Geschwindigkeit? Da finden wir uns selbst, diskutierend vorm Notebook, welcher Kurs, wohin mit dem Wegpunkt und wie lange es noch wohin ist. Alles wird in einer >>Wenn – Dann Beziehung<< zueinander gesehen. Die Frage, welche Farbe der getrakten Kurslinie bei welcher Geschwindigkeit auf Display erscheint, wurde somit ausfuehrlichst eroertert. Wie zwei Gestoerte ;-) Fuer Morgen gibt es bei >>Richards Net, 14.323 MHz<< guten Nordost Segelwind. Na da sind wir mal gespannt. Die Grib-Files sagen suedlich Sri Lanka Westliche Winde an. Aber bis wir da sind, sind auch noch 343 Meilen. >>Nicht verzagen, Richard fragen.<<, dann werde ich morgen mal puenktlich die Funke anmachen ;-)))

10:35 Kaum zu glauben, wir haben Wind. Mindestens 11 Knoten. Perfektes Blisterwetter, die Lady macht zwischen 3,5 und 5 Knoten und alle sind gluecklich. Rekordetmal von 77 Seemeilen, wenn wir das halten, sind wir in 16 Tagen da. Hoert sich doch gar nicht schlecht an… Danke fuer die Karte, Frank, aber laut unserer Navigation sind es noch 1269 Seemeilen. ;-) Uns waere es aber lieber, wenn Du recht haettest!
Die 15 getrockneten Sailfish-Filets im Rigg werden schon weniger. Lecker. Delikatesse, so ein tolles Fleisch. Wir fahren mit Yellowfinfanggeschwindigkeit und das Angelverbot wird nach langem Maulen des Skippers aufgehoben. Na gut, dann haeng den Plastiksquid halt wieder raus.
Schon wieder Fisch? Wir werden sehen. Bisher hat uns der Indik ja ne Menge gebracht: Wahoo, Dorade, Thun, Barracuda, Sailfish. Bin gespannt, was als naechstes anbeisst. Yellowfin waere nicht schlecht, oder Dorade…

02:14 Schiffsverkehr haben wir seit 2 Tagen keinen mehr gesehen. Doch seit heute morgen scheinen wir unter irgendeiner haeufig frequentiertetn Flugbahn entlangzudackeln. Jede Stunde hoeren wir Motorengeraeusch im Himmel und jetzt, waehrend der Nacht, sieht man auch die Lichter. Ob die uns wohl auch sehen? Kaum.
Bei unserer Geschwindigkeit werden wir wohl noch ein paar Tage on den komische Voegeln begleitet werden.

Ueber den Wind gibt es nichts neues zu berichten. No change.






  • 02:14
  • 12.03.2006
  • 09°40.46'N, 088°27.91E
  • Indik/Golf von Bengalen
  • Chagos/Diego Garcia
  • 28°C
  • 2 NE
  • 1-3(S-Schwell)

LOGBUCH ARCHIV

April 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Mar    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.