• Wie Zuhause
  • Wie Zuhause
  • Freunde
  • Mitsegler Mar…
  • Mitsegler Mar…
  • Sechster Tag …
Videos
  • Leere in mir
  • DAISY!
 


Weiteres wildes Diskutieren ueber Wetterfenster

Es kann einem manchmal fast schon auf den Wecker gehen. Ja! Nein! Doch! Vielleicht! Das Hoch ist platter als gedacht mit Loechern drin wie ein Schweizer Kaese, da druecken sich die Fronten aus dem anartischen Suedmeer hinein. Schoen zu sehen auf dem Satellitenbild. Das gibt dann ploetzlich einen oder zwei Tage Nordwind in Sturmstärke. Ja genau, wie bei Rolf von der Schlampe, der zwischenzeitlich wohl behalten in Tonga angekommen ist. Und Morgen hier mit 40 Knoten, also Sturmstaerke. Na den mal tau, wuerden die es in Kiel sagen. Unsere Abfahrt verschiebt sich also im Moment wieder mal von Samstag auf Sonntag. Kurz vor 30 Grad Sued liegen mehere Boote bekalmt. Darueber geht es dann anscheinend wieder. Es handelt sich also wohl um das Erreichen des 30ten Grades. Aber das scheint schwieriger als wir es uns jemals vorgestellt haben.

Wir verbringen den Tag mit Frieren auf der Lady bei 13 Grad. Steffi unsere befreundete Tauchlehrerin kommt zum Kaffee und gemeinsam tragen wir die schoensten Tauchplaetze in Vanuatu auf unseren TRANSAS Karten ein. Mit dem Finger auf der Karte ist das alles gar nicht so weit. Erinnert mich an lange Winterabende in der heimischen Wohnung in Duesseldorf vor ein paar Jahren.






  • 08:05
  • 27.05.2004
  • 35°13.63S, 174°14.72E
  • Bay of Islands
  • Bay of Islands
  • 13°C
  • S 1-2
  • -

LOGBUCH ARCHIV

January 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Dec    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.