• fremde Sitten
  • Tag der Arbei…
  • Neue Regenwol…
  • Im Zieleinlau…
  • Broken shroud…
  • Broken shroud…
Videos
  • DAISY!
  • Ich liebe Bu…
 


und weiter SE

10:03 Die letzten 24 Stunden haben uns schon mal einen kleinen Vorgeschmack darauf gegeben, was hier in der Strasse abgehen kann, wenn der Wind auf SW dreht. Nach einem wunderbaren Segelmorgen drehte der Wind ploetzlich immer mehr auf S, frischt bis auf 20 Knoten oder mehr auf und in nullkommanichts hatte sich eine fiese steile kabbelige See aufgebaut. Unangenehm. Und dass bei einer vergleichsweise geringen Stroemung von vielleicht einem halben Knoten. Man kann sich gut vorstellen, wie das aussieht, wenn man der Strom weiter suedlich um die 2-3 Knoten betraegt. Brrrr. Dafuer war der Spuk allerdings nach kaum 4 Stunden wieder vorbei, klar, die Welle bleibt erst mal, aber auch die war wenige Stunden danach wieder moderat. Gut, dass wir noch soweit draussen waren, und jetzt nicht aufkreuzen muessen, weil wir zuviel West gemacht haben.
Mitten in der abendlichen Funkrunde dann die Belohnung fuer das anstrengende Wetter. Ein Bonito und ein kleiner Yellowfin beissen fast zeitgleich an. Keine Wuermer, endlich wieder ein erfolgreiches Fischergrinsen auf dem Gesicht des Skippers.

Kurz spielen wir mit dem Gedanken, es der PAMELA gleichzutun und die vorgelagerten Riffe anzulaufen, um dort den Nordost abzuwarten, doch wir haben Glueck, in der Nacht dreht der Wind immerhin so weit, dass wir gut an der Kueste vorbei nach SW segeln zu koennen. Kein Grund zu stoppen, lieber weiter. Uns ruft doch der Supermarkt! ;-)

Heute Morgen noch 861 Meilen bis Richardsbay.






  • 10:03
  • 28.10.2006
  • 16°39.62S, 040°25.16E
  • Straße von Mozambique
  • Richards Bay/South Africa
  • 29°C
  • 2-3 SSE
  • 1,5

LOGBUCH ARCHIV

November 2017
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Oct    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.