• Verproviantie…
  • Eingeparkt
  • Landfall
  • Und Abschied
  • Paradies
  • Im Apnoefiebe…
Videos
  • Nachtleben
  • Kleiner Besu…
 


Saurestand

Saure hab ich vor allen Dingen im Magen zuviel. Nicht gerade seit gestern, also auch nicht zu erwarten, dass sich das aendert, ausser ich veraendere mein Leben in Grundzuegen, dass ich mich frage ob es noch Lebenswert ist. Ich mein, der Weinhandel darf nicht auch noch darunter leiden, dass sich auf der LADY alles nur noch um die Frau Tochter dreht. >>Was meint wohl Thomas dazu?<< Kuah. Ich hab da beruflich ;-(Igitt, was fuer ein schreckliches Wort) zu tun, das schaffen wir besser ganz schnell wieder ab. Also noch mal. Kuah! Die Hauptstadt Langkawis. Ich hab da segeltechnisch zu tun, also ich meine: Batterien kaufen. Trojan, AGM, Deep Cycle und Voll Stoned, es gibt alles und ich kaufe LKW Batterien. Kaputt gehen sie allemal und die Story’s von wartungsfrei, Gel und Gleitmittel koennen mir gestohlen bleiben. AGM hat was mit Glaubensbekennung zu tun, Trojan hoert sich nach Trojanischem Pferd an, davon redet meine Virenscanner auf dem Notebook auch immer nach zwei Wochen Wireless Internet und wartungsfrei ist weder unsere Tochter, nicht im mindesten Natale und ich eher schon ein moralischer Pflegefall. Gestern habe ich gleich drei Daypics geschickt, so verwirrt war ich. Das hat nen dicken Anschiss von der Bodenstation gegeben. Illegal sozusagen, unter Seglern. Wie, nur einfache Starterbatterien zum Preis von 60 Euro statt 320 fuer die AGM? Das geht doch nicht oder? Geht oder geht nicht, ich finde ja auch Schrottautos schoener zu fahren, natuerlich besser mit der richtigen Musik, als Sitzheizung und Rueckwaertzeinparkhilfe. Prompt meckert die kaputte Deep Cycle aus Neuseeland nun doch Altersheimanspruch an. Will mitsegeln nach Afrika, da wo es die Giraffen gibt. Klar, jetzt wo Konkurrenz da ist, kein Wunder. Darum ist Batterie ja auch weiblich. Ich darf heute alleine nach Kuah. Es regnet in Stroemen, was die Sachlage selbstredend macht. Irgendwo zischen dem Ressort und dem Strand gibt es einen Mopedverleih und Mischa rast frei nach dem Motto: >>Wer bremst ist feige!<< ueber die Insel. Irgendwann ist man ja eh so nass, dass es einem egal ist. Gegen die Lungenentzuendung hilft nur ein kraeftiger Schluck aus der Buddel, spaeter, wenn der Heimweg geschafft ist. Doch erst mal Geld verdienen und wieder ausgeben. Man muss sich wirklich keine Gedanken machen. Der Abend kommt bestimmt und wieder ist man einen Tag weiter. Wieder mehr graue Haare am Kinn. Ich rasiere mich neuerdings viel oefters. Macht mich um Jahre juenger, meine ich zumindest.






  • 21:53
  • 12.11.2005
  • 06°21.83'N, 099°40.78E
  • Telaga/Langkawi/Malaysia
  • Phuket
  • 29°C
  • 1 N
  • -

LOGBUCH ARCHIV

October 2017
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.