• kein Wind
  • Sea Gypsies
  • Neues Leben
  • Mond und Mich…
  • Mond und Mich…
  • Revue
Videos
  • So wie Gummi…
  • MARLIN aus d…
 

Wenn einem das Wasser im Mund zusammenläuft

Gelb ist eine schöne Farbe

Rosige Zeiten sagt man wenn es mal gut läuft. Nach dem Bergfest auf der MARLIN geht es aber bergab. Das ist vollkommen normal. Erst auf den Berg rauf und dann eben wieder runter. Nathalie und ich sitzen auf dem Balkon. Es regnet, es ist kalt. „Die schreiben jetzt bestimmt keine Logbucheinträge mehr. Oder was meinst Du?“ „Wahrscheinlich nur, wenn ich mein ganzen unangenehmen Eignercharme einsetzte und bitterböse e-mails schreibe.“ „Lass das mal. Du brauchst Jan noch. Und mögen tust Du ihn doch auch. Oder?“ Ich nicke. „Sehr!“ Ich denke zurück an unseren letzten Familienurlaub in Spanien. Finka. Riesiges Haus zum günstigen Preis, bei dem man aus dem Küchenfenster die Zitronen vom Baum pflücken konnte. Richtig gute Zitronen. Hier in Flensburg muss man sich dagegen keine Gedanken machen zu verdursten. Es regnet tagein, tagaus. Man kann einfach einen Eimer auf die Straße stellen und der füllt sich von allein. Dementsprechend ist auch das Klima. Die Menschen laufen mit heruntergezogenen Mundwinkeln durch die Strassen. Kein grüßt. Keiner lacht. Man geht seinem Alltag nach. Seiner Arbeit. Seinem Trott. Ich auch. Wie langweilig.

Unser Flensburger Office wächst und gedeiht. Jetzt mit dabei ist jetzt Eike, der im Bereich Videoschnitt ein Praktika macht. Wie? Werbung Wnuk? Das wolltest Du doch gar nie wieder machen. „Stimmt“, antworte ich meiner inneren Stimme. „Recht hast Du. Wir machen ja auch nur Werbung für uns selbst. Für die MARLIN, für LUNATRONIC.“ Eike und ich, wir beschnuppern uns und irgendwie schauen wir mal wohin die Reise geht. Solange ich in Flensburg bin und von Zitronenbäumen träume, dessen Früchte ich durch das Fenster meiner Küche ernten kann, ist alles gut. Wie das klappt, wenn ich unterwegs bin und schwallartig e-mails von mir gebe, anstatt da zu sein, das bleibt abzuwarten. Ich fange mal ganz unten mit meinen Erwartungen an. Also am besten mit null. Dann kann nix schiefgehen.

Man muss eben dem Dauerregen auch seine positiven Seiten abringen: Man bekommt keine Knöllchen beim Falschparken, weil die kleinen und großen Ordnungsbeamten, dann auch lieber im Warmen sitzen. Irgendwann einmal wird es aufhören zu regnen. Dann gibt es wieder Knöllchen, was wieder nicht lustig ist. Ich muss zugeben, ich denke viel darüber nach, was genau ich hier eigentlich mache. Ich muss zugeben, ich freue mich auf die MARLIN zurückzukehren, ich freue mich auf die kommenden Gäste und die kommenden Ziele. Auch da wird es Probleme geben. Auch da wird es hin und wieder regnen. Zumindest aber wird meine Nase nicht die ganze Zeit laufen.

@Tasten: Micha @Photo: Micha



+++ KITE & SAIL EXPEDITION +++
+++ 1.000 Meilen FASTSAIL Törn nach Cuba +++
+++ Atlantiküberquerung West-Ost +++
+++ Griechenland 2018 +++

Buchst Du hier:
www.marlin-expeditions.com




  • 23:00:00
  • 07.12.2017
  • 54°47.4405’N, 009°25.7678’E
  • -°/ -kn
  • Flensburg
  • Rodney Bay / St. Lucia
  • 5°C
  • -

LOGBUCH ARCHIV

December 2017
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Nov   Jan »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.