• Frust
  • Fruehling
  • Wellenreiten …
  • Alterserschei…
  • Einleben
Videos
  • Electric Lad…
  • Hombroich
 

Reisende soll man nicht aufhalten

Angekommen im Abendland

In Spanien leben die Menschen zusammen auf den Strassen. In Deutschland leben die Menschen in Wohnungen. Ein nicht zu unterschätzender Lebensqualitätsindikator. Zuhause. So lässt sich mein Gefühl hier definieren und endlich mal seit Monaten friere ich nicht ständig und laufe in kurzer Hose und ohne Skiunterwäsche herum. Wenn die Sonne den Weg zum Wasser, zum Horizont geht, stellen die Spanier ihre Plastikstühle vor die Haustüre, einen Beistelltisch, Freunde kommen, es wird gelacht, getrunken, gespielt. Mein Freund Agustin hat eine kleine Wohnung mit Meerblick direkt an der Strandpromenade gemietet…Hat er gut gemacht. Auch wir sitzen bis spät in die Nacht auf der Straße feiern, dass wir leben und uns schon fast dreißig Jahre kennen. Schön Freunde zu haben, die nicht verloren gehen.

Zwischenzeitlich sind Agustin und ich in Tarifa angekommen. Wir finden eine einfache Unterkunft, der eine Kite Schule angegliedert ist. Anabel schmeißt den Laden und das macht sie sehr gut. Tarifa ist ja nun mal der windigste, was ich jetzt erst erfahre, der böigste Surfspot Europas. Ablandig und fast ohne Stehwasser. Juliaan, begnadeter Kiter, meint: „Wenn Du es hier gebacken bekommst, passt das auf der ganzen Welt.“ Ok. Ich schaue unwissend. Ich bin weiterhin der Anfänger. Basti, heißt mein Kitelehrer für die nächsten Tage. Er drückt mit den 7er Kite in die Hand und ich soll mal zeigen was ich kann oder eben auch nicht. Das ganze bei 30-35 Knoten Wind. Ein bisschen gewöhnungsbedürftig. Klappt alles ganz gut. Ich schlucke ordentlich Wasser beim Bodydraggen. Plötzlich ist der Wind weg. Quasi, wie beim Segeln. Morgen geht es weiter.

Jan ist mit CREW 35 unterwegs von La Coruna nach Lissabon, wo ich mit etwas Glück wieder auf die MARLIN aufspringen kann. Ich höre nur großes Lob von Martin über Jan. Also ist wohl alles gut. Aber ein bisschen vermissen würden sie mich schon. Ich vermute mal in der Küche. Ich habe dann schon mal gegoogelt, wo ich auf Gran Canaria Kiten kann.

So ganz untätig bin ich hier in Tarifa nicht. Per Videokonferenz bin ich mit Maik im Office in Flensburg verbunden, der den Laden dort mit Ana zusammen alleine schmeißen muss. Gut das es Internet gibt. Hier vor Ort knüpfe ich Kontakt, verteile Visitenkarten um meine Kite-Surf-Sail Expedition vom 3.2.-15.2.18 an den Mann zu bringen. Hier geht es an die einsamsten und schönsten Orte in der südlichen Karibik, die nur mit uns zu erreichen sind. Vier Plätze sind derzeit noch frei.



Du willst auch mal mit? www.marlin-expeditions.com


Download Flyer




  • 22:22:00
  • 28.10.2017
  • 36°00.7910'N, 005°36.1917’W
  • -°/ -kn
  • Tarifa
  • Lisabon
  • 20°C
  • -m

LOGBUCH ARCHIV

October 2017
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Sep   Nov »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.