• Wetter kommt,…
  • Land der Trä…
  • Festmacher
  • Susi läuft w…
  • Normales Lebe…
  • Arbeitswut
Videos
  • Machu Picchu…
  • Guido und Mi…
 

Irma mochte ich noch nie

Und dann noch der Holzkopp aus Stralsund

Da sitze ich zu Hause, fast nen halben Quadratmeter Bildschirm vor mir und ne 400MBit Leitung zu Außenwelt, die Sonne scheint alle drei Tage mal zwischen den Regenwolken durch… Ich geh jetzt erst mal ne Runde mit dem Hund raus, bevor ich weiterschreibe… Soll ja mal helfen… Hat geholfen. Nun ja. So Landratte geworden, wie Johann meint, bin ich ich dann eben doch nicht. War wieder am Meer. Hab wieder auf den Horizont geschaut. Etwas neidisch die Segel ziehen verfolgt. Hmm.

Gestern war Freitag und Freitag is ja bekanntlich eh nicht mein Tag. Die schlechten Nachrichten vom Freitag kommen dann eben heute am Samstag rein. Hiobsbotschaft Nr. 1. Irma macht Landfall in Cuba. Nun. Mit dem südlichen beiden Quadranten, die sind weit weniger gefährlich als der nördliche Teil. Die Cubaner nehmen das auch eher mit Fassung und machen nicht so nen Medienzauber daraus wie die westlichen so genannten Zivilisationen. Hinter sich lässt Irma St. Maarten ziemlich zerstört zurück. Das ist oder war eines meiner Ziele mit der MARLIN im Januar 2018. Ob ich da jetzt noch hin will mit der MARLIN? Da muss ich jetzt mal scharf drüber nachdenken, wenn die Spätfolgen klarer sind. Oder dann doch lieber nach der ARC durch die Grenadinen nach Curacao und nochmal hoch nach Cuba um dort meinen Passageplan wieder ab dem 3. März einzuhalten? Wird sich finden.

Hiobsbotschaft Nr. 2. Einer meiner Gäste auf der Atlantiküberquerung von Las Palmas nach St. Lucia hatte einen kleinen Schlaganfall. Glück im Unglück und mit Hoffnung reparabel durch eine Reha. Wieder so ein Einschlag. Mensch, Mensch, Mensch. Ralph. Du machst Sachen. Ich und alle die davon wissen, drücken sich die Daumen krumm, dass das alles wieder gut wird mit Dir. Kommste halt nächstes Jahr mit rüber.

Hiobsbotschaft Nr. 3. Mein bester Segelfreund, Rene von der MIRA soll sich zum Zeitpunkt von Irmas Besuch in St. Maarten schon wieder direkt im Auge dort befunden haben, haben die Blauwasserbuschtrommeln mir mitgeteilt. Ich hab ihm erst mal ein bitterböses e-mail Gerieben. Alter Holzkopp. Hat sich doch dort schon vor zwei Jahren mit Wirbelsturm Gonzales angelegt und ein Jahr repariert. Haaaaaallllllloooo. Rene. Jetzt melde Dich mal und schreib das Du die MIRA rechtzeitig eingegraben hast oder so.

Also. Mit diesem Sturm. Echte Scheiße. Und Nathalie meint, dass der sich ja nun wochenlang noch auf das Wetter im Nordatlantik auswirken kann. Hmm. Na ja. Kann man drüber wetterphilosophieren. Kann allerdings wirklich sein. Kann sein, dass wir also zum Schwerwettertörn im Oktober wirklich schweres Wetter bekommen.

Meine Idee zu den Veranstaltungen im neuen LUNATRONIC / MARLIN Eventzentrum finden direkt Anklang. Ohne überhaupt einen Termin und Kosten benannt zu haben, kommen die ersten Anmeldungen. Na, dann machen wir mal weiter. Tischplatten sind schon bestellt. Fehlt nur noch ein Mietvertrag und die Schlüssel. Dann geht es los. Dann kommen auch Bilder. Versprochen.

Und uns MARLIN? Die segelt hart am Wind grade Richtung Fehmarn. Jan hat alles im Griff.



Du willst auch mal mit? www.marlin-expeditions.com


Download Flyer




  • 17:00:00
  • 09.09.2017
  • 54°47.4441'N, 009°25.7824’E
  • -°/ -kn
  • Flensburg
  • Portsmouth
  • 18°C
  • 3kn/W
  • 0m

LOGBUCH ARCHIV

September 2017
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Aug   Oct »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.