• Pippa con ron
  • Riozeit. Time…
  • Uli gibt Gas
  • treats and sw…
  • Sonnenunterga…
  • Dritter Tag a…
Videos
  • Moto Town
  • Aufbruch zu …
 


Sonntagsausflug

19:46 In Panama City schmeissen sich sonntags alle in Schale, oder in die Joggingkluft oder schnallen sich die Rollerblades unter die Fuesse, um auf jenen Inseln und den verbindenden Daemmen zu promenieren, wo die Lady vor Anker liegt. Nicht jeder wird die Rheinuferpromenade in Duesseldorf kennen, aber vergleichbares gibt es sicher in jeder Stadt, und an genau diese Promenade erinnert uns dieses Gewusel.

Wir haben weder Rollerblades noch Joggingschuhe und daher die Flucht ergriffen. Ziel war der Pedro Miguel Yacht Club, der zwischen den Miraflores und den Pedro Miguel Schleusen liegt.
Fernab von Stadtleben, Restaurants, Bars und sonstigem liegen dort an die 50 Boote. Es gibt ein kleines Clubhaus, in dem man kochen und essen kann. Nicht zu vergessen die Kuehlschraenke. Ein jeder hat sein Fach mit kleinem Namenszettelchen. Ein bisschen erinnert die Atmosphaere an eine Jugendherberge fuer Erwachsene. Ein paar Freunde von uns liegen zur Zeit dort, teils im Wasser, teils auf dem Trockenen, aber alle, um am Schiff zu arbeiten. Schade, dass der Kanaltransit 400 US teurer wird, wenn man diesen Zwischenstop machen will, waere mit Sicherheit ein schoener Platz gewesen, um die Lady wieder fit zu machen…

Und jetzt noch ein dickes, dickes Dankeschoen und Lob an Carsten und seine Ladyanimation! Uns ist es eiskalt den Ruecken runtergelaufen, als wir die dicke Morning Saga direkt hinter unserem kleinen Schiffchen sahen! Wurde natuerlich gleich gespeichert und mit aufs Boot genommen.

Anmerkungen zum 1. Advent und damit zu Ruedis Adventurekalender gibt es noch nicht! Muessen erst bis morgen warten, wenn unser Bodenengel Nadia wieder arbeitet! ;-)

06:44 Nach einen Heimwehanfall von gestern abend, (Uff, das kommt immer wieder vor) nach meiner Familie, meiner Mama und meinen Freunden, geht es mir wieder besser. Gott sei Dank haben Natale und ich das nie gleichzeitig. Somit koennen wir uns immer gegenseitig auffangen.

Es ist so hammermaessig den Pazifik zu erreichen und wie als wenn hinter einem ploetzlich jemand die Tuer zu macht und sagt: >>Nun lauf, der Pazifik ist gar nicht so gross. Stell Dich nicht so an.<< Und dann schaue ich auf den Horizont und denke mir: >>Doch dieser Pazifik ist riesig!!!<<




  • 19:46
  • 01.12.2002
  • 08°55°13, 079°31.60'W
  • Isla Flamenco/Panama
  • -
  • 28°C
  • VAR 3-4
  • 0,5

LOGBUCH ARCHIV

December 2002
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Nov   Jan »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.