• Boxenstop
  • Tag der Arbei…
  • Trommelregen
  • Ade, Tropen!
  • perfect day
  • Na das faengt…
Videos
  • Angekommen
  • IRON LADY se…
 


Im Wahn

22:00 Natale beim Naehen unseres Sonnenbiminis und Wasserauffangdaches.

06:45 Schade, dass wir keinen Ton auf die Internetseiten uebertragen koennen, denn in dieser Bucht leben Bruellaffen, die sich morgens und abends die Seele aus dem Leib schreien. Klingt ehe wie Loewen, sind aber Affen. Gesehen haben wir leider noch keine, zu scheu!

Unsere Hydraulikpumpe liegt nun in vielen Einzelteilen in diversen Kartons, keine Steuerung also im Moment.
Doch der Dichtungsring, den Micha am 17. aus den Faengen des Zolls befreit hat, ist nicht der richtige! Grrrrrr.
Keine Steuerung, keine Ersatzteile, nur Bruellaffen.

Arme Natale, ich uebernehme mal die Tasten. Wir steigen gleich ins Dinghy, setzen Volldampf nach Chaguaramas und holen einen neuen Simmerring, eine gro_e Tuete Schlagoesen und dann geht es weiter. Mit dem neuen Aussenborder ist das kein Problem. Unsere Freunde von der MOMO passen auf, dass die Bruellaffen nichts klauen ;-))

Da wartet man wochenlang auf das Packet aus Deutschland, wird fast des Landes verwiesen, weil man unrasiert beim Zoll erscheint und dann hat irgendein Trottel in Deutschland die falsche Plastiktuete erwischt. Das erinnert mich an meine Unternehmerzeit in Deutschland. >>Ich war es nicht!<< Wenn ich diesen Satz da schon gehoert habe, wusste ich warum ich im Hinterkopf hatte bald die Segel zu streichen. Auf die Bestellung von Paeckchen in Deutschland werden wir wenn moeglich alsbald verzichten. Das ist wohl die beste Art. Und Simmerringe gibt es hier ja wohl hoffentlich auch. Hoffentlich! Gleich wissen wir mehr. Ach ja und an alle Selbstbauer von Segelbooten ein dicker Tip. Es gibt da eine grosse niederlaendische Firma, die gerne Ihren Namen auf allemoeglichen Teile im Schiffsbau druckt, die sie aber gar nicht herstellt und nach ein paar Jahren auch schon wieder von einem anderen Hersteller kauft. Da kommt man mit seinen Ersatzteilen schon mal durcheinander. Der Bootsbauer tut gut daran auf diese Teile beim Bau




  • 06:45
  • 22.01.2002
  • 10°42.16'N, 061°39.77'W
  • Scotland Bay/Trinidad
  • -
  • 23°C
  • 2-4 NE
  • -

LOGBUCH ARCHIV

January 2002
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Dec   Feb »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.